Zählerablesung

Netzbetreiber Stadtwerke Oldenburg bittet um Ablesung der Zählerstände

Oldenburg. Nachdem die Stadtwerke Oldenburg in Holstein zum 01. Januar 2016 auch den Stromnetzbetrieb übernommen hatten, sind die Einwohner Oldenburgs in den letzten Tagen brieflich darum gebeten worden, ihre Stromzähler abzulesen. Das Anschreiben könnte allerdings den Eindruck erwecken, die Stadtwerke seien gleichzeitig auch der Energielieferant. „Als Stromnetzbetreiber sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, mindestens 1x jährlich die Zählerstände zu ermitteln“, teilt Martin Voigt, Geschäftsführer der Stadtwerke mit. „Offenbar hatten wir dies in dem Anschreiben nicht ausreichend kenntlich gemacht, weshalb es jetzt zu verstärkten Rückfragen gekommen ist“. Die ermittelten Werte reichen die Stadtwerke Oldenburg in Holstein als Netzbetreiber an die jeweiligen Energielieferanten weiter, die auf dieser Grundlage ihre Abrechnungen erstellen. „Damit ist gewährleistet, dass stets korrekte Zählerstände zur Verbrauchsberechnung verarbeitet werden“, ergänzt Franziska Grebien aus dem Oldenburger Kundenbüro.     

Zurück