Aktuelle Meldungen

Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH verschieben Zählerwechsel

Oldenburg. Die Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH (SWO) verschiebt ihre angekündigten Termine für das Auswechseln der Zähler für Strom wegen der Corona-Krise auf unbestimmte Zeit. Die mit zahlreichen Kunden bereits vereinbarten Termine für den Zählertausch sind damit hinfällig. Sobald sich die Lage entspannt hat, werden die SWO-Mitarbeiter neue Wechselzeiten mit den Verbrauchern vereinbaren.

Die Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH bittet vielmals um Verständnis.

Jetzt weiterlesen ›

Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH schließen Kundenbüro

Oldenburg. Die Auswirkungen des Corona-Virus werden auch für die Oldenburger Bevölkerung immer spürbarer. Im Gleichklang mit anderen Verwaltungen und Institutionen schränken nun auch die Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH (SWO) ihre Publikumskontakte zum Schutz ihrer Kunden und Mitarbeiter ein. Ab Montag den 16. März bis voraussichtlich zum 19. April ist das Kundenbüro (Markt 27, Oldenburg in Holstein) geschlossen. Die Mitarbeiter beraten Sie jedoch gern per Telefon oder E-Mail. Die Stadtwerke beschränken jede Art von Publikumsverkehr auf das absolut notwendige Minimum – so wie es mittlerweile auch bundesweit von Behörden und Firmen praktiziert wird. Das Kundenbüro ist wie bisher unter den Rufnummer 04361/659000 oder per E-Mail unter info@swo-holstein.de zu erreichen.

Die Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH bittet hier vielmals um das Verständnis aller Bürger und Bürgerinnen.

Jetzt weiterlesen ›

Foto Mitarbeiterinnen Kundenservice
Das Team des Oldenburger Kundenservice (v.l.n.r. Vanessa Graf-Nowak - Energie, Josi Krüger und Gabi Offermann - beide Media)

Energie & Glasfaser - Mit SWO auf die Zukunft bauen!

Oldenburg. Mit ihrem Produktangebot an Ökostrom und Ökogas setzen die Oldenburger Stadtwerke ein deutliches Zeichen für Engagement im Klimaschutz. Bereits seit mehreren Jahren bietet der regionale Versorger im Privat- und Gewerbekundensegment ausschließlich Energie aus regenerativer Produktion an und engagiert sich in Nachhaltigkeitsprojekten für eine zunehmende Reduzierung von klimaschädlichen Emissionen.

„Es liegt nahe, dass Oldenburg als in die Natur eingebettetes Zentrum der Halbinsel Wagrien auch in Sachen Energieversorgung auf Nachhaltigkeit setzt“ erklärt Jörg Saba, einer der drei Geschäftsführer der Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH. Entsprechend beschaffen die Stadtwerke den Strombedarf für ihre Kunden über norwegische Wasserkraftwerke. „Solange die physische Einspeisung der in Ostholstein erzeugten Wind- und Sonnenenergie in das Oldenburger Stromnetz noch nicht möglich ist, bedienen wir uns auf Umwegen anderer Quellen, um dennoch Ökoprodukte anbieten zu können“ ergänzt Vera Litzka als zuständige Geschäftsführerin für den Vertrieb der Stadtwerke.

Mittlerweile legen schon rund 1.300 Kunden ihre Energieversorgung in die Hände des städtischen Unternehmens, Tendenz steigend. Doch auch in anderen Aspekten der Daseinsvorsorge sind die Oldenburger aktiv: Mit der Stadtwerke Oldenburg in Holstein Media GmbH wird der Aufbau eines hochmodernen Glasfasernetzes vorangetrieben. „In Kürze wird die Erschließung des Stadtgebietes abgeschlossen sein“ zeigt sich Jörg Saba erfreut und ergänzt: „In den nächsten Jahren wollen wir dann auch den Anschluss der umliegenden Ortschaften realisieren, damit auch hier Dienstleistungen wie superschnelles Internet mit bis zum 1.000 Mbit, glasklare Telefonie sowie hochauflösendes Fernsehen keine Zukunftsmusik mehr sind.“

Das Kundencenter der Stadtwerke Oldenburg ist wie folgt geöffnet:
Montag bis Mittwoch von 09:00 bis 12:00 Uhr sowie von 13:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr sowie 13:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr

Telefon Energie: 04361 / 65 900 0
Telefon Media: 04361 / 65 900 20

Jetzt weiterlesen ›