Aktuelle Meldungen

Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH warnen vor dubiosen Hausbesuchen

Oldenburg in Holstein. In der vergangenen Woche wurden Kunden der Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH vermehrt von Personen aufgesucht, die sich als Mitarbeiter der Stadtwerke Oldenburg in Holstein oder der E.ON ausgegeben haben.

Aufgefallen sind die dubiosen Hausbesuche durch aufmerksame Kunden, die bei dem Auftreten der Personen misstrauisch wurden. Die Personen haben unter dem Vorwand Arbeiten an Zählern durchführen zu wollen und neue Verträge abzuschließen, versucht Zutritt zu den Wohnungen der Kunden zu erhalten.

Aufgrund der Vorfälle möchten die Stadtwerke Oldenburg in Holstein alle Kunden vor Hausbesuchen dieser Art warnen: Sobald Sie von einem angeblichen Mitarbeiter der Stadtwerke Oldenburg in Holstein aufgesucht werden, Sie durch den Besuch oder Auftritt jedoch misstrauisch werden, kontaktieren Sie bitte das Kundenbüro der Stadtwerke Oldenburg in Holstein. Sowohl persönlich als auch telefonisch können Sie erfragen, ob die Personen wirklich bei den Stadtwerken Oldenburg in Holstein beschäftigt sind und Arbeiten an Ihren Zählern durchführen dürfen. Außerdem empfehlen die Stadtwerke Oldenburg in Holstein die Ausweise des Personals zu prüfen.

Auch wenn sich die Personen als Mitarbeiter anderer Firmen, wie zum Beispiel der E.ON ausgeben, müssen die Personen um Verträge abzuschließen nicht an Ihre Zähler oder in Ihre Wohnung. Sobald die Personen sich Zutritt verschaffen möchten und Sie daraufhin misstrauisch werden, können Sie unser Kundenbüro benachrichtigen.  

„Wir können unsere Kunden nur immer wieder dazu auffordern, sich bei Zweifeln oder Unklarheiten sofort an uns zu wenden. Bitte nutzen Sie die telefonische oder persönliche Beratung unseres Kundenbüros“, erklärt Jörg Saba, Bürgermeister der Stadt Oldenburg in Holstein und Geschäftsführer der Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH.

Das Kundenbüro der Stadtwerke Oldenburg in Holstein ist wie folgt besetzt:

  • Montag bis Mittwoch: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr und 13:00 Uhr – 16:00 Uhr
  • Donnerstag: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr und 13:00 Uhr – 18:00 Uhr
  • Freitag: 09:00 Uhr –12:00 Uhr

Telefonisch können Sie unsere Mitarbeiter im Kundebüro unter der Rufnummer 04361/65900-0 erreichen.

Jetzt weiterlesen ›

Foto Spendenübergabe an den Kindergarten Priesterwiese
Spendenübergabe (v.l.n.r. Sandra Schulz und Jörg Saba)

Stadtwerke Oldenburg in Holstein unterstützen Kindergarten Priesterwiese

Oldenburg. Nicht erst seit der Corona-Pandemie wissen wir, dass Kinder ein besonderes Bewegungs- und Spielbedürfnis haben. Das gilt insbesondere auch für die Kindergartenkinder. Investitionen in altersgerechte Spielgeräte sind daher sinnvoll, aber leider auch teuer.
Der Kindergarten Priesterwiese in Oldenburg in Holstein möchte für ihre Kinder einen Balancier- und Kletterparcours auf dem Kindergartengelände errichten. „Wir haben uns ein ähnliches Spielgerät auf dem Spielplatz in der Kleinen Heide angesehen und waren davon begeistert. So eine Spielmöglichkeit möchten wir gerne für unsere Kindergartenkinder realisieren“, so die Einrichtungsleiterin Sandra Schulz. Auf der Suche nach Unterstützung hat sich der Kindergarten auch an die Stadtwerke Oldenburg in Holstein gewandt. „Wir tragen gerne dazu bei, dass das Projekt realisiert werden kann. Kinder brauchen Bewegung und gemeinsames Spielen fördert darüber hinaus auch das Erlernen von sozialem Verhalten“, erläutert Jörg Saba, Bürgermeister der Stadt Oldenburg in Holstein und Geschäftsführer der Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH. „Als regionales Versorgungsunternehmen, das den Anspruch hat hauptsächlich für die Menschen vor Ort da zu sein, unterstützen wir die Kinderbetreuung vor Ort gerne.“

Jetzt weiterlesen ›

Kundenzentrum der Stadtwerke Oldenburg wird am 27. April wieder geöffnet

Oldenburg. Ein Stück Normalität kehrt zurück: Von der schrittweisen Lockerung der Corona-Einschränkungen profitieren auch die Kunden der Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH (SWO): Während die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den vergangenen Wochen aus Sicherheitsgründen nur telefonisch, per E-Mail oder Post zu erreichen waren, öffnet das Unternehmen am 27. April sein Kundenzentrum darüber hinaus wieder zu den gewohnten Zeiten für den persönlichen Kontakt. Allerdings werden die Besucher dringend gebeten, sich an die allgemeingültigen Verhaltens- und Hygienemaßnahmen zu halten, um sich selbst ebenso wie die SWO-Belegschaft nach Kräften vor Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen. Die Hinweise sind für die Kunden vor Betreten des Kundenzentrums ausgeschildert. Das Wichtigste dabei: Nur ein Kunde zurzeit im Raum – und bitte unbedingt den Sicherheitsabstand halten. Das Kundenzentrum ist zu den bekannten Öffnungszeiten geöffnet. Selbstverständlich stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kundenzentrums auch weiterhin unter der Rufnummer 04361 / 659 00 - 0 sowie per E-Mail unter info@swo-holstein.de zur Verfügung. Bitte nutzen Sie weiterhin diese bequeme Möglichkeit über Telefon sowie E-Mail, da es durch die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen durchaus zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Jetzt weiterlesen ›